Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Langlaufski je nach Technik auswählen

Das richtige Equipment finden

Bei der Auswahl der richtigen Ski ist vor allem die Körpergröße und das Körpergewicht des Läufers wichtig. Der Ski sollte unbedingt so fest sein, dass der Abstoßbereich unter der Bindung bei normalem geraden Stand auf beiden Beinen keinen Kontakt zum Boden hat. Ist der Ski zu fest, rutscht er nach hinten weg, weil die Abstoßfläche nicht greift.  Ist der Ski zu flexibel bremst er. 
Im Vergleich zu einem Alpinski ist der Langlaufski gerader und schmaler, länger und hat weniger Gewicht, da er weniger Bewegungsenergie aushalten und daher weniger Stabilität aufbringen muss. Er muss vielmehr schnell und flexibel der Bewegung des Langläufers folgen und darf daher wenig Massenträgheit mitbringen. Ein Langlaufski wird vorrangig in präparierten Loipen genutzt und braucht daher wenig Wendigkeit, was eine längere Lauffläche ermöglicht und Stahlkanten überflüssig macht. 

Klassischer-Langlaufski

Die Lauffläche der klassischen Langlaufski besteht aus einer Steigzone unterhalb der Bindung und jeweils einer Gleitzone davor und dahinter. Während beim Gleiten die haftreibende Steigzone nicht den Untergrund berühren darf, muss beim Stand auf zwei Beinen vor allem die Haftzone den Untergrund berühren, da sie den Langläufer fixiert und am Wegrutschen hindert. Die Haftzone kann eine Fell- oder Schuppenfläche aufweisen. Das erleichtert die Präparierung.
Länge des Klassichen-Langlaufski: Körpergröße plus 10 bis 20 cm 

Cruising-Ski

Ski für das Langlaufen abseits präparierter Loipen sind etwas kürzer, breiter, stabiler und daher auch etwas schwerer als klassische Langlauf-Ski. Sie sind etwas wendiger und gut geeignet für den Allround-Einsatz und für das Erlernen des Skilanglaufs.  

Skating-Langlaufski

Skating-Langlaufski sind ohne Haftzone, sehr glatt, mit Führungsrillen und ohne Aufstiegshilfe und müssen für optimales Gleitverhalten gewachst werden.
Länge für Skating- und Cruising-Ski: Körpergröße bis plus 15 cm

Langlaufski müssen der Länge nach an die Körpergröße und das Körpergewicht angepasst werden. Generell gilt: je länger der Ski, desto spurtreuer verhält er sich. Je kürzer er ist, desto wendiger ist er auch. Das Körpergewicht entscheidet über die richtig Spannung der Ski. In der Regel gibt der Hersteller Größen- und Gewichtsempfehlungen zu den Ski heraus. Am besten lassen Sie sich daher bei der Auswahl der richtigen Skilänge im erfahrenen Fachhandel beraten.

Für die Herstellung moderner Langlaufski werden in erster Linie Materialien verwendet, die ein Höchstmaß an Belastbarkeit bei gleichzeitiger Flexibilität, Leichtigkeit und geringstmöglicher Reibung ermöglichen. Materialien erster Wahl sind PUR-Spezialharze, Glasfaser-Laminate mit PE-Belag oder Carbonfaser-Mischungen.


Erstellt am 26.03.2020

Neu auf langlaufen.co

  • Urlaubsparadies Liebmannhof

    Appartement in Maria Alm am Steinernen Meer

    Verbringen Sie einen Urlaub in dieser einzigartigen Region des Hochkönigs und lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten, die Ihnen hier für Ihre Freizeitgestaltung geboten werden, überraschen. Das Urlaubsparadies Liebmannhof bietet auf seinem Bauernhof, für Gäste, gemütliche Appartements und Doppelzimmer an.
  • Pension Bergkristall

    Pension in Rauris

    Urlauben Sie in einer fast unberührten Natur in einer Region der Hohen Tauern. Erleben Sie hier unvergessliche Touren auf Ihren Skiern, auf den Langlaufloipen oder bei weiteren spannenden Aktivitäten die diese Region im Winter für Gäste anbietet.
  • Hotel Seisenbergklamm

    Hotel in Weißbach bei Lofer

    Erholung und Genuss erwartet Sie in Ihrem Langlaufurlaub in Weißbach bei Lofer in unserem familiär geführten Hotel an der Seisenbergklamm. Erleben Sie unvergessliche in Weißbach, lassen Sie sich kulinarisch mit Pinzgauer Spezialitäten verwöhnen und genießen Sie Ihren Aufenthalt in den komfortablen Zimmern mit Frühstück oder Halbpension.
  • Haus Alpenblick

    Ferienwohnung in Lofer

    Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub auf den traumhaften Langlaufstrecken des Saalachtal, die Sie durch eine traumhaft, verschneite Winterregion samt tollen Bergpanorama führen. Nach einem abenteuerlichen Tag an der frischen Luft entspannen Gäste der Region in den wunderschönen Ferienwohnungen des Ferienhaus Alpenblick samt tollen Annehmlichkeiten.
  • Wienerwald

    Almhütte in Saalfelden am Steinernen Meer

    Sie sind noch auf der Suche nach einem richtig gemütlichen Ferienhaus für Ihren Langlaufurlaub? Dann kommen Sie in die Hütte "Wienerwald" in Saalfelden. Die Hütte lässt sich ganz einfach mit dem Auto erreichen und bietet komfortabel Platz für 6 Personen. Direkt nebenan steht die "Terrassen-Hütte", in der bis zu 4 Personen Platz finden.
  • Ferienwohnung Steinplatte

    Ferienwohnung in Waidring

    Genießen Sie einen traumhaften Urlaub in einer Ferienwohnung im abwechslungsreichen Pillerseetal. Nahe der Anbindung für Möglichkeiten des Ski-Alpin und direkt gegenüber einer Langlaufloipe, befindet sich die Ferienwohnung Steinplatte in Waidring.
  • Pension Geisler

    Pension in St. Ulrich am Pillersee

    Unsere gemütliche und familiär geführte Frühstückspension befindet sich in ruhiger Lage im Ortszentrum von St. Ulrich am Pillersee in Tirol. Die beliebte Ferienregion PillerseeTal verspricht einen traumhaft schönen Langlaufurlaub!
  • Camping Andrelwirt

    Campingplatz in Rauris

    Machen Sie einen Camping-Urlaub in Rauris im Salzburger Land, mitten in den Bergen, mit perfekter Lage zu traumhaften Langlaufloipen, atemberaubender Aussicht und Rundumservice.

    Für Vermieter

    Sie vermieten eine Unterkunft in einer Langlaufregion? Dann inserieren Sie diese auf langlaufen.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Für Fragen & Antworten

    TourismusNETZ
    Grubhof 57
    A-5092 St. Martin bei Lofer
    E-Mail: info@fullmarketing.at